Folge 5, Interview mit OMA Toppelreiter, „Mit 90 auf dem Jakobsweg – Wenn nicht jetzt, wann dann?“ Teil 1 „Vorbereitung“

Heutiger Gast im WoRK-Out-Cafe ist OMA Toppelreiter!

oma-toppelreiterOma Toppelreiter trat mit 87 Jahren die erste Flugreise in ihrem Leben nach Malta an, und begann damit ihr bisheriges Leben radikal zum positiven zu verändern. Da nach bereiste sie Irland, Frankreich und Italien, entdeckte die Schönheit Spaniens, aber vor allem auch die einzigartige Stimmung des Pilgerns. Der „Erstkontakt“ mit Santiago de Compostela, Finisterre und überhaupt dem Camino de Santiago erfolgte 2009. Seitdem träumte Oma Toppelreiter davon, selbst die älteste Pilgerin auf dem Jakobsweg zu sein.
Tatsächlich pilgerte sie mit über 90 Jahren, 120 Kilometer auf dem Jakobsweg und erhielt dafür die Compostela (Pilgerurkunde). Ärzte und viele „Freunde“ prophezeiten ihr, dass eine über 90jährige „nicht mehr kann“ und sich lieber „schonen“ solle. Oma Toppelreiter zeigte sich und allen Zweiflern, dass es zum Erfolg führt, wenn ein Ziel einem Herzenswunsch entspricht.

Als Autorin des erfolgreichen Motivationsbuches „Mit 90 auf dem Jakobsweg – Wenn nicht jetzt, wann dann?“ gibt die inzwischen 93jährige Webinare sowie Vorlesungen und hilft damit Menschen jeden Alters dabei wieder an sich zu glauben, sich Ziele zu setzen und diese auch zu erreichen.
Wer mehr über OMA Toppelreiter erfahren möchte,
kann dies auf der Seite www.omatoppelreiter.com/af/7 tun.

In der Folge 5 geht es um die Zeit „vor dem Jakobsweg“.

Herz-lichen und Power-vollen Dank an Oma Toppelreiter für das sehr herzliche Interview!
Wolfgang-Rüdiger Kaufmann
WRK-Lifecoach.de …lebe mit Deinem Inneren Reichtum!

Es wird Zeit für Kommentare

Schreibe einen Kommentar